Loading Events
  • This event has passed.

«Persönlich im Hof zu Wil» mit Antonia Zemp von «Ärzte ohne Grenzen»

 

Neben der berühmten Zürcher Schauspielerin Mona Petri (41) ist die Wattwilerin Antonia Zemp (34), Pflegefachfrau von «Ärzte ohne Grenzen», der zweite Ehrengast von Moderator Roland P. Poschung beim 15. Anlass «Persönlich im Hof zu Wil» von der Volkshochschule Wil am Sonntag, 28. Oktober 2018 um 10.00 Uhr.

Direkt aus Barcelona reist Antonia Zemp von der Hilfsorganisation «Ärzte ohne Grenzen» nach Wil. Die St. Galler Pflegefachfrau hat sich durch ihre selbstlosen Einsätze – unter anderem auf dem Flüchtlingsschiff «MSF Spanien, Dignity First» auf dem Mittelmeer – einen grossen Namen in den Medien geschaffen. Spannend wird Zemp über ihre medizinischen Aufgaben zudem aus Irak, Yemen, Sierra Leone, Äthiopien, Guinea Bissau, Nepal, Kolumbien, Nicaragua und Spanien berichten.

 

Aktuelle Projekte von Mona Petri

Mona Petri wird sich an ihre legendäre Grossmutter, Schauspiellegende Anne-Marie Blanc (Gilberte de Courgenay, 1919 – 2009), erinnern und aktuell erste Informationen über das Filmprojekt «100 Jahre Schweizer Nationalcircus KNIE» vom Schweizer Fernsehen berichtet, in der sie die Urmutter der Familie Knie über mehrere Jahrzehnte spielt und oft in der Maske anzutreffen ist. Erst vor wenigen Tagen war sie auf der Bühne mit dem Stück «Die Gottesanbeterin» in Zürich zu sehen. Zusätzlich arbeitet Mona Petri in einem Alterszentrum als Pflegerin.

 

Das letzte «Persönlich im Hof zu Wil 2018»

Für Sonntag, 25. November 2018, 10.00 Uhr, ist die letzte Gesprächsreihe im 2018 geplant. Ehrengäste sind dann die beliebte Patrizia Laeri, Moderatorin der TV-Sendung «Börse» vom Schweizer Fernsehen SRF1, sowie der berühmte Schweizer Weltraumforscher und Leiter vom Stellarium am Gornergrat ob Zermatt Dr. Timm E. Riesen von der Universität Bern.

 

Anmeldungen

Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil, info@vhs-wil.ch / www.vhs-wil.ch / Telefon Sekretariat: 079 199 10 44. Eintritt: Fr. 20.–. (pd)